Startschuss Projekt Freizeitpark Bisamberg

Erstes Planungstreffen "Freizeitpark Bisamberg" mit Bgm. Trettenhahn und JugendGR Hannes Stuttner (Foto: Pawlicki)

ÖVP Mandatare bringen frischen Wind in Bisamberger Ortsgestaltung - Marktgemeinde Bisamberg plant gemeinsam mit den Bisamberger Jugendlichen das Projekt "Freizeitpark Bisamberg".

Der neu gewählte Bisamberger Bürgermeister Dr. Günter Trettenhahn hatte unmittelbar nach seinem Amtsantritt ein erstes Treffen mit den Bisamberger Jugendlichen! Dies diente nicht nur dem Kennenlernen sondern wurde auch zum Startschuss für das Projekt "Freizeitpark Bisamberg"!

Hintergrund: die Fläche zwischen dem Bauhof Bisamberg und den Tennisplätzen bzw. dem Donaugraben, das derzeit praktisch keine Nutzung hat, könnte zu einem Freizeitpark unter Einbindung des FunCourts, der Beachvolleyballplätze usw. werden. Dazu braucht es Ideen und eine gute Planung. "Ich halte nichts davon, das über die Köpfe der künftigen Nutzer hinweg anzugehen. Vielmehr ist es mir wichtig, die Ideen der Jugendlichen einfließen zu lassen und sie aktiv an der Planung zu beteiligen!" so Bgm. Trettenhahn. Und weiter: "Es ist klar, dass wir die Jugendlichen nur mit einem zeitgemäßen Medium erreichen können. Daher habe ich JugendGR Johannes Stuttner ersucht via Facebook u.ä. zu einem Treffen einzuladen. Trotz nur 2-tägiger Vorlaufzeit kamen mehr als 20 junge Bisambergerinnen und Bisamberger, die sofort mit viel Ideen aufwarten ließen.

 

Bgm Dr. Günter Trettenhahn und JugendGR Johannes Stuttner freuten sich besonders über das rege Interesse der Jugendlichen und deren Ideen. Dieses Projekt ist das erste seiner Art in der Marktgemeinde und steht sowohl für einen neuen politischen Stil, als auch für ein neues Miteinander über parteipolitische Grenzen hinweg. "Es soll ein Projekt mit der Bisamberger Jugend für die Bisamberger Jugend werden", so Bgm Trettenhahn.

Ideen und Projektvorschläge bitte per e-mail an freizeitpark@bisambger.at oder per Facebook unter www.facebook.com/freizeitparkbisamberg