Nachtbus - Haltestelle gestrichen

Die Nachtbuslinie Wien-Stockerau hat einen neuen Fahrplan - leider mit unerfreulichen Neuigkeiten

Ab 23. März fährt der Nachtbus Wien-Stockerau nicht mehr von der beliebten Endstation bei der Universität Wien weg. Diese Haltestelle wurde ersatzlos gestrichen. Einzige Einsteigstelle in der City ist jetzt leider nur mehr beim Schwedenplatz/Morzinplatz.

Der für den öff. Verkehr zuständigen GGR M. Kernreiter (SPÖ) hat es nicht geschafft, das Angebot aufrecht zu erhalten. Der Fahrpreis ist aber gleich geblieben! Jetzt muss man eben auch den Wiener Nachtbus (N38) bezahlen (zusätzlich 2 Euro), wenn man von der Universität zum Schwedenplatz fahren will, oder die U-Bahn (leider mit Umsteigen) nehmen. Komfortabel ist das leider nicht.

Für alle Nachtschwärmer haben wir auf unserer Service-Seite den aktuellen Fahrplan des Nachtbusses Wien - Stockerau und zur Sicherheit auch den Fahrplan der Wr. Nachtbuslinie N38 bereitgestellt.

Übrigens: der Nachtbus fährt Samstag, Sonn- und Feiertag (nicht wie auf der SPÖ-Homepage angegeben nur Sonn- und Feiertag)!