Gmoarigang

Tradition gemischt mit körperlicher Ertüchtigung

Über 80 Bürgerinnen und Bürger aus Bisamberg, Klein-Engersdorf und Umgebung folgten dem Aufruf zum diesjährigen Gmoarigang am 25. April. Die Begehung eines Drittels der Ortsgrenze führte vom Fußballplatz des 1.FC Bisamberg (nach einem gemeinsamen Frühstück) nach Klein-Engersdorf, wo bei der Kirche die Freiwillige Feuerwehr des Ortes mit Würsteln und erfrischend Flüssigem die leicht ermüdeten Wanderer erwartete.

Diese traditionelle Grenzbegehung, die immer um den 23. April (Georg) statt findet, wird nächstes Jahr von der St. Veitskirche auf die Gamshöhe führen.