Ein hoch dem 1.Mai!

Beim traditionellen Maifest am 30.4. wurde unter den wachsamen Augen des Bürgermeisters der Maibaum der MG Bisamberg aufgestellt. Im Anschluss ging es zur Feuerwehr Klein-Engersdorf.

Bei eher feuchteren Bedingungen, wurde der Maibaum der MG Bisamberg im Schlosspark aufgestellt. Mit Blasmusik und der Bürgermeister Festrede fand die Veranstaltung ihren Höhepunkt und der Baum wurde sicher aufgestellt. Im Anschluss übernahm die Jugend die "Sicherung" des Maibaumes und bewachte diesen die ganze Nacht über. Für die Festgäste gab es im Anschluss an das Aufstellen des Maibaumes noch das Maifest der Wirtschaftsbundes im Festsaal Bisamberg.

Der zweite Termin des Abends war das Aufstellen des Maibaumes in Klein-Engersdorf. Im Unterschied zu Bisamberg wird her der Maibaum per Hand und mit reiner Muskelkraft durch die Florianis aufgstellt, eine beeidruckende Leistung. Nach dem aufstellen und einer weiteren Festrede konnten sich die Gäste bei der Weinkost der Klein-Engersdorf Winzer laben.