Ball der Bisamberger 2015

Unter dem Motto "Flowerpower" fand auch heuer wieder der 49. ÖVP Ball, DER Ball der Bisamberger in der Schlossveranstaltungshalle statt. Am Valentinstag waren das Thema und die Farben des Balles Blumen - von der Saaldekoration bis zur Eröffnung - farbenfroh und leicht.

Es war eine rauschende Ballnacht in Bisamberg.

 

Als Vorpremiere des 50. „Ball der Bisamberger“, der 2016 stattfinden wird, haben GGR Gaby Ernsthofer, Renate Pemberger und GR Renate Knorr den 49. „Ball der Bisamberger“ zum Highlight der Ballsaison rund um Korneuburg gestaltet. Das Thema Flower Power wurde von der Farbe Orange getragen und in der festlich geschmückten Schloßveranstaltungshalle umgesetzt. Ein Jung Damen und Jung Herren Komitee unter der Leitung von Trixi Kupfer eröffnete den Ball mit einer selbst kreierten, modernen Performance. Bgm Dr. Günther Trettenhahn freute sich in unter den zahlreichen Gästen Pfarrer Andreas Lueghammer, Notar Werner Kilian, Banker Andreas Korda, Miss Austria Celine Roschek, „Wetter frosch“ Dr. Bernhard Kletter, Labg. Hermann Haller und HNO Dr. Klaus Scheyer begrüßen zu dürfen.

Neben den wertvollen Preisen der Tombola holte die Mitternachtsquadrille unter der Leitung der Tanzschule Schwebach die meisten Besucher von ihren Sesseln. Mehr als hundert Gäste „kämpften“ sich lachend nach der Musik von Johann Strauss, durch diesen Tanz. Anläßlich des Valentinstags boten Ines Hadrigan und Stefan Hick im Rahmen ihrer in der AHS Korneuburg gegründeten Versuchsfirma „Pimp your Marzipan“, kleine Marzipanköstlichkeiten und Rosen zum Verkauf an. Bis in die frühen Morgenstunden wurde nach den mitreißenden Klängen des Trio Grande Plus unter der Leitung von Roman Kyncl getanzt, in der Prosecco Bar diskutiert, in der Cocktail Bar geshakt.

 

oevp-bisamberg.at/nc/fotogalerie.html