Ball der Bisamberger 2014

Gute Unterhaltung und beste Stimmung bis in die frühen Morgenstunden! Das war der diesjährige Ball der Bisamberger!

Am Faschingssamstag fand in der total ausverkauften Bisamberger Schloss-Veranstaltungshalle der diesjährige Ball der Bisamberg - der 48. ÖVP Ball - statt.

Das Ballmotto "Hawaii" zog sich von der Saal-Deko, der tollen Eröffnung und der Mitternachtseinlage, beides dargebracht von der De la Salle Schule in Strebersdorf, bis zu den vielen bunten Blütenketten der BesucherInnen. Obmann Dr. Günter Trettenhahn konnte neben den vielen Stammgästen auch viele Neu-Bisamberger willkommen heißen. Selbstverständlich waren auch mit dabei Pfarrer Mag. Andreas Lueghammer, Bgm. Abg.z.NR Dorothea Schittenhelm, gfGR Willi Latzel, der Bisamberger Feuerwehrkomandant HBI Fritz Haller und viele VertreterInnen der örtlichen Vereine. 

"Besonderer Dank gebührt dem ganzen Team der Bisamberger VP für die vielen Vorarbeiten, die zum Gelingen einer so großen Veranstaltung erforderlich sind!" betonte Obmann Trettenhahn bei der Begrüßungsrede. "Ebenso wollen wir für die vielen Tombolaspenden danken, welche wir von der Bevölkerung, für die wir den Ball veranstalten, bekommen haben." so Trettenhahn.

Obmann Trettenhahn ersuchte im Anschluss Bgm. Schittenhelm, die von ihm zuerst auch bunte Blumenketten umgehängt bekam, um die Eröffnung des Balls der Bisamberger. Bgm Schittenhelm: "So einen tollen Ball zu organisieren ist keine Selbstverständlichkeit und ich danke dem Team der Bisamberger Volkspartei dafür! Es freut mich auch sehr, dass viele junge Ballgäste hier sind und wünsche Allen gute Unterhaltung bis in den frühen Morgen".

 

Der erste Preis der Sondertombola war übrigens ein wunderschönes Perlen-Collier der Fa. CATAGO, welches eine überglückliche Dr. Irene Preis gewonnen hat. Zu den weiteren Ballhöhepunkten meinte die Chefin des Ballkomitees GR. Mag. Sigrid Meindl: "Eine so volle Tanzfläche bei der traditionellen Mitternachtsquadrill hatten wir noch nie, auch die DISCO, organisiert von der JVP Bisamberg war bis in die frühen Morgenstunden sehr gut besucht".

Besonderen Schwung auf die Tanzfläche brachte erstmals und unermüdlich das "Trio Grande Plus" mit Roman Kyncl. Im Kunststadl gab es die JVP-Disco wo neben aktueller Musik auch hervorragende Cocktails angeboten wurden. Bei der gut besuchten Sektbar organisiert vom Bisamberger Wirtschaftsbundes hatte man alle Hände voll zu tun um die Wünsche der Ballgäste zu erfüllen.

"Es herrschte eine tolle Stimmung bis in den frühen Morgen. Wir als Veranstalter können zufrieden sein! Unser Ziel war es, einen Ball von Bisambergern für Bisamberger zu veranstalten und dieses Ziel haben wir gemeinsam erreicht" meinte Obmann Trettenhahn und lädt hiermit gleich zum nächsten Ball der Bisamberger am 14. Februar 2015 ein!

Die Ballfotos finden Sie HIER!